Ein ganz spezieller Hockey-Match

Eigentlich bereits auf unsere Hochzeit gewünscht, lösten wir unseren Dine & View Abend erst Mitte Oktober 2014 ein. Dieser Abend beinhaltet den Eintritt zu einem EVZ-Spiel, exklusive Sitzplätze und ein Buffet plus alle Getränke, ob Bier oder Wein.

Wieder einmal Ausgang zu zweit verbunden mit dem Besuch eines Hockey-Spiel (gegen Biel) und einem feinen Essen da war die Vorfreude gross. Und wir wurden auch nicht enttäuscht. Persönlicher Empfang, tolle Sitzplätze und gleich mal ein Apéro.

Den ersten Gang mit Salatbuffet zu umschreiben wäre stark untertrieben: Lachs, Tatar, Roastbeef, Krevettencocktail und dazu etwas Salat trifft es besser. Somit waren wir für das 1. Drittel gestärkt. Währendem wurde auch ein Gang serviert. Eine Pilzrahmsuppe verkürzte die Zeit zur Pause.

Das warme Buffet war bereit: Kalbsragout, Maispoulardenbrust und Lachsfilet mit Reis oder Spätzle als Beilage plus Gemüse. Davon genossen wir gleich zweimal. Und während dem letzten Drittel gab es auch eine kleine Desserauswahl, aber mehr konnte man auch gar nicht mehr essen.

Dominik probierte Weiss- und Rotwein aus und genehmigte sich dabei auch Danielas Anteil. Das Spiel wurde in einer äusserst spannenden Schlussphase entschieden, leider zu Ungunsten des EVZs.

Als Fazit über das Dine & View Angebot lässt sich sagen, dass es absolut top ist. Einzig zu bemängeln ist wohl aber der hohe Preis von Fr. 190.- pro Person. Zieht man den Sitzplatz-Preis der Kat. 1 von Fr. 75.- ab, bleiben immer noch Fr. 115.- für das Essen und die Getränke. Dass dabei ein Schnaps zum Verdauen extra bezahlt werden muss, ist dann doch etwas übertrieben.

Sonst aber, oder eben gerade wegen des Preises, ein einmaliges Erlebnis.

 

Schreibe einen Kommentar