Kategorien
Australien Melbourne

Tennis am Dienstag

Am Dienstagabend konnte ich mit meinem „Night Session“ Ticket ab 5 Uhr ins Gelaende hinein. Zu dieser Zeit waren noch einige Spiele mit Schweizer Beteiligung im Gange. Das erste Spiel war Emmanuelle Gagliardi gegen Marie-Gaianeh Mikaelian. Kaum aber war ich dort eingetroffen, gab Mikaelian verletzungsbedingt auf. So machte ich mich gleich auf zum 2. Spiel mit Marc Rosset. Dieses verlor der Schweizer aber sang und klanglos in 3 Saetzen gegen den Amerikaner Robby Ginepri.

Um 7.30 Uhr sollte die Night Session mit 2 Spielen in der Rod Laver Arena beginnen. Um diese Zeit war aber immer noch das Spiel zwischen dem topgesetzten Lleyton Hewitt (AUS) und Magnus Larsson (SWE) im Gange. Ich verfolgte das hochstehende Spiel ausserhalb des Stadions auf Grossleinwand zusammen mit ueber 500 anderen Fans. Das war eine tolle Stimmung. Im 5. Satz konnte ich Hewitt dann durchsetzen.
Durch dieses lange Spiel starteten meine Spiele erst um 9 Uhr. Monica Seles schlug die Slowakin Kurhajcova in 48 Minuten. Das war nicht wirklich spannend. Es folgte das Spiel Andy Roddick (USA) gegen Zeljko Krajan (CRO) mit einigen tollen Spielzuegen. Das Game war nach 4 Saetzen um 12:30 nachts dann auch entschieden: der Sieger hiess Roddick. Mit dem letzten Tram um 1:08 gings in die Unterkunft zurueck.

Schreibe einen Kommentar