Weltklasse Zürich

Am Donnerstag, 3. September 2015 besuchten wir das Leichtathletik Meeting in Zürich. Das Letzigrund-Stadion war mit 25’000 Zuschauern ausverkauft. Wie wir bereits von der EM 2014 gewohnt waren, wird man als Zuschauer perfekt durch den Abend geführt. Nach Zeitplan startet alle paar Minuten ein Rennen auf der Rundbahn. Ob Rollstuhl-Rennen, 3000m Steeple oder 110 Meter Hürden, alles ist dabei.

Andere Disziplinen laufen während längerer Zeit. So verfolgt man zwischendurch Hochsprung, Weitsprung und Speer. Diese waren von unsere Sektor D sehr gut einsehbar. Einzig Stabhochsprung findet auf der anderen Seite statt. Auch im Blick hatten wir das Ziel der 100m Strecke.

So weiss man gar nie genau, wo überall hinzuschauen ist: so vieles läuft gleichzeitig ab. Bei allen Disziplinen gibt es eigene Anzeige-Tafeln, so dass man immer weiss, welcher Athlet, auf welche Höhe/Weite, beim wievielten Versuch gerade antritt.

Besonders laut wurde es immer, wenn die „Stars“ der erstarkten Schweizer Leichtathletik-Szene am Start waren. Die grossen Überraschungen blieben zwar aus, doch wurden alle Schweizer frenetisch bejubelt, unabhängig des Resultates.

So waren die 3 Stunden Meeting schnell vorbei und wurden mit einem Highlight abgeschlossen. Bastian Baker tratt mit einem neuen Song auf und wurde bei seiner 2. Darbietung von Feuerwerk und Show begleitet. Dazu leuchteten Tausende LED-Lämpchen, die vorab den Zuschauern verteilt wurden.

Ein absolut gelungener Anlass. Wir kommen wieder!

 

Schreibe einen Kommentar